Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 28. Juli 2017

Lachstartar mit Kräutern / Lammnierstück mit Rosmarin / Himbeer-Tiramisu - Hobbychochmenü 6.7.17

Am letzten Kochabend kochten wir folgendes Menü :

Lachstartar mit Kräutern

Lammnierstück mit Rosmarin, Risotto,Gemüse

Himbeer-Tiramisu

 
 
Hier die Rezepte dazu :
 
 
Lachstartar mit Kräutern (für 4 Pers.)
 
 
200g            Rauchlachs
100g            Crème fraîche             

4 Scheiben  Toastbrot
1/2 Bund     Schnittlauch
1/2 Bund     Petersilie
                    Zitronensaft + Schale
                    Salz, Pfeffer
160g            Kopfsalat
8                  Cherrytomaten
                    Oel + Zitronensaft für Salatsauce
 
 
Schnittlauch fein schneiden, Petersilie hacken. Lachs zuerst in feine Streifen, dann in Würfelchen schneiden. Wenig Zitronenschale darüber reiben. Lachs mit Crème fraîche und Kräutern mischen. Mit wenig Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
 
Toastscheiben entweder in Toaster oder in Bratpfanne leicht rösten.
 
Salat in mundgerechte Stücke zupfen. Tomaten halbieren. Mit Oel und Zitronensaft Salatsauce fertigen, mit Salatstücken und Tomaten mischen.
 
Toast mit Tartar und Salat auf Tellern anrichten.
 
 
 
 
Lammnierstück mit Rosmarin (für 4 Pers.)
 
 
ca.480g            Lammnierstück         

1/2 Bund          Rosmarin
2 EL                 Olivenöl
2 dl                   klare Bratensauce
wenig               Noilly Prat
 
 
 
Rosmarin grob hacken. Lamm mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne im Oel bei mittlerer Hitze rundum 10-12 Min. rosa braten. Rosmarin am Schluss noch kurz mitbraten. Fleisch herausnehmen und in Alufolie gewickelt 5 Min. ruhen lassen. Bratensatz mit Bratensauce und Noilly Prat ablöschen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Lamm tranchieren.
 
Dazu kochen wir einen sämigen Risotto und ein paar Rüebli mit einem Kohlrabi.
 
Fleisch mit Bratensauce umgiessen, zusammen mit Gemüse und Risotto anrichten.





Himbeer-Tiramisu (für 4 Pers.)
(leider kein Bild)
 

100g                Löffelbiscuits
250g                Himbeeren
250g                Mascarpone
180g                Joghurt Nature
1dl                   Vollrahm
6 EL                 Zucker


Die Himbeeren mit 3 dl Wasser und 3 EL Zucker 3 Min. köcheln. Beiseite stellen und auskühlen lassen. Himbeeren abgiessen, Saft auffangen.

Mascarpone, Joghurt und  3 EL Zucker verrühren. Vollrahm steif schlagen und unter die Masse ziehen.

Löffelbiscuits in 4 Dessertschalen verteilen. Himbeersaft auf die Biscuits geben, dann die Mascarponecrème darübergeben und am Schluss noch die Himbeeren darauf verteilen.

Bis zum Servieren kühl stellen.
 
 
 
 
 
 


Kommentare:

  1. Tönt gluschtig, das Ausprobieren verschieben wir auf den Herbst. Obwohl die Himbeeren sind jetzt reif und Lachs geht immer, also doch etwas für eien schönen Sommerabend.
    Grüsse von Erika mit Ayka

    AntwortenLöschen
  2. de Desser i de Teuffelen isch aber no besser gsi. Gruess Jürg

    AntwortenLöschen